Japanische Glockenmusik

Anlässlich des 1. Jubiläums der Gründung der japanischen Glockenspielervereinigung “Association of Carillon Art in Japan” und des 30. Jubiläums des Carillons in Itami-Stadt wurden leicht spielbare Werke des japanischen Komponisten Naoto Ohmasa veröffentlicht.

Kontaktieren Sie Frau Yumi Nakamura per E-Mail: japancarillonart (@) gmail.com und Sie erhalten die Noten als PDF.

 

Matthias Vanden Gheyn – neue Ausgabe zum 300. Geburtstag

Luc Rombouts, Stadtcarillonneur von Leuven (Belgien), bearbeitete acht Klavierwerke von Matthias Vanden Gheyn für Carillon und veröffentlichte nun einen Sammelband mit der Bitte, diesen allen Carillonneuren zugänglich zu machen. Dieser Bitte kommen wir gern nach.

 

Die Noten stehen als Download (PDF) zur freien Verfügung.

Wir wünschen viel Vergnügen bei den Aufführungen.

Jahrestagung der DGV in Magdeburg

Vom 16. bis 18. Oktober 2020 treffen sich die Mitglieder der DGV in Magdeburg zur Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl.

Versammlungort ist das Rathaus zu Magdeburg, Alter Markt 6.

Dort befindet sich auch das Carillon, welches wir im Anschluss an die Versammlung zum Klingen bringen.

Im Rahmenprogramm wird es am Sonntag eine Stadtrundfahrt, eine Führung durch den Magdeburger Dom (ab 11 Uhr) und eine Demonstration der Domorgel (ab 12 Uhr) geben.

Weltpremiere “Healing Bells” am 21. Mai 2020

Alle Carillonneure und Carillonneurinnen sind herzlich eingeladen, am 21. Mai 2020 um 12 Uhr mittags eine weltumspannende Premiere mit zu gestalten.

Der 21. Mai ist der UNESCO-Welttag für kulturelle Vielfalt, Dialog und Entwicklung.

Führen Sie “Healing Bells” von Jet Schouten und Pamela Ruiter-Feenstra auf ihrem Carillon auf! Erläuterungen zu dieser Komposition finden Sie im Notenblatt.

Die Noten finden Sie hier.

Treffen in Veijle/DK

Die Carillon-Abteilung der Kirchenmusikschule Løgumkloster lädt alle Carillonneurinnen und Carillonneure der DGV zu einem Treffen in Vejle/DK, St. Nicolai Kirche, ein.
Am 20. April 2020 wird ein “Inspirationstag” veranstaltet!
Mehr Informationen unter
 
Ann-Kirstine Christiansen und Erik Kure werden eigene neue Stücke für Carillon und die neuesten Werke für Carillon von renommierten dänischen Komponisten präsentieren.
Zudem wird die neue E-Studienplattform der Kirchenmusikschule Løgumkloster für Glockenspiel vorgestellt.
 
Die Teilnehmer können gern ihre eigenen neusten Werke aufführen. Dabei ist an 1 bis 2 Stücke gedacht, insgesamt nicht länger als 7 Minuten.
Wer an diesem Treffen teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis 13.04.2020 bei Ann-Kirstiner Christiansen (E-Mail: akc@km.dk)
Das Carillon in Veijle: 48 Glocken, Trans.:Eb1; Pedal C1, D1 … G2. Manual C1, D1 … C5.
 
Für die Teilnahme sind 20,- € zu zahlen (für den Lunch) bis 13. April 2020.
 
Sprachen: Dänisch, Deutsch und Englisch.