Marktkirche
Schloßplatz 4, 65183 Wiesbaden

 

Daten des Carillons

Anzahl der Glocken 49
Tonfolge c 1, d 1, e 1, f1 … d5
Größte Glocke 2.200 kg
Kleinste Glocke 13 kg
Gesamtgewicht 11.071 kg
Automatik elektromagnetisch an 45 Glocken
(c1, d1, e1, f1 … b5),

MIDI-fähig (über Orgelspieltisch)
Gießer/Erbauer Koninklijke Eijsbouts, Asten (NL) (1986)
Gebr. Rincker, Sinn (D) (1962)
Andreas Hamm, Frankenthal (D) (1862)
Spieltisch Manual c1, d1, e1, f1 … d5
mitteleuropäische Norm
Spieltisch Pedal c1, d1, e1, f1 … g2
mitteleuropäische Norm, linear
Einweihung 31. Oktober 1986
Carillonneur(e) Dr. Thomas Jörg Frank
Spielzeiten Automatik 9, 12, 15, 17, 19 Uhr
Konzerte samstags 12:05- 12:30 Uhr
(live bzw. Automatik)
siehe Veranstaltungskalender
lokale Webseite Nassauer Landesdom Wiesbaden